Bereich wählen

Aktuelles

Frohnleiten im "Feuerwehrfieber"...

Erstellt von Thomas Meier am 18.06.2011

„Frohnleiten im Feuerwehrfieber“

Frohnleiten ist vom 17.-18. Juni 2011 unbestritten der Mittelpunkt der steirischen Feuerwehren. Zum einen wird in der „Perle des Murtals“ der 127. Landesfeuerwehrtag abgehalten, zum anderen ermitteln über 300 Bewerbsgruppen von 169 Feuerwehren beim 47. Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb den jeweiligen Landessieger...

Die Bewerterbesprechung inkl. Standeskontrolle sowie der Bewerterabend im Franz Zingler Volkshaus waren gelungene Auftaktveranstaltungen zum 127. Landesfeuerwehrtag und 47. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Frohnleiten.

Bevor – auf Einladung der Stadtgemeinde Frohnleiten unter Bgm. Johann Ussar gemeinsam zu Abend gegessen wurde, begrüßte der Bezirksfeuerwehrkommandant von Graz-Umgebung, LFR Alois Rieger die 166 BewerterkameradInnen und zahlreichen Ehrengäste. Im Rahmen des darauffolgenden Festaktes skizzierte Bürgermeister Ussar die historische Entwicklung Frohnleitens und stellte den Anwesenden seine 6.500 Einwohner zählende Stadt vor.

Landesfeuerwehrkommandant Albert Kern dankte in seinen Ausführungen der Gemeinde, der FF Frohnleiten unter dem Kommando von HBI Adolf Dosler, dem Bezirksfeuerwehrverband Graz-Umgebung, sowie den Feuerwehren des Abschnittes 1, die Frohnleiten in der Ausrichtung der Landesveranstaltungen unterstützend zur Seite stehen, für deren großartiges Wirken in der Gastgeberrolle – vor allem aber für die kameradschaftliche und offene Aufnahme in Frohnleiten. Dem Bewerterstab dankte er für dessen bekannt genaue, aber stets faire Bewertung  zu Gunsten der teilnehmenden Bewerbsgruppen - im Rahmen einer gelebten „Vorbildfunktion“.

Zahlreiche Bewerter des Landesbewerterstabes wurden von LBD Albert Kern sowie Landesfeuerwehrrat Alois Rieger Bewerterspangen in Bronze, Silber und Gold überreicht. Günter Höller von der FF Voitsberg und Heinz Krenn von der FF Pernegg an der Mur erhielten für ihre über 100malige Bewertertätigkeit eine besondere Bewerterspange in Gold überreicht.

Neben der Aufnahme von neuen Bewertern in den Landesbewerterstab stand auch die Verabschiedung eines verdienten Bewerters auf dem Programm. ABI Franz Schadler aus dem Bezirk Graz-Umgebung erhielt für seine langjährigen Verdienste als Mitglied des Landesbewerterstabes eine Ehrenurkunde überreicht.

Nach letzten Instruktionen zum Bewerbstag konnte Landesbewerbsleiter Hans Hönigschnabl kurz nach 21.30 Uhr den offiziellen Teil der Veranstaltung schließen. Ein Bläserquartett vom Musikverein Frohnleiten sorgte für die musikalische Umrahmung des Festaktes.

Fortsetzung folgt…

Bericht und Fotos: Thomas Meier, Franz Fink.